Heutiger Tag  
S.V. Blau-Weiß Dörpen - Altpapiersammlung
Besucherstatistik: Online: 6 Heute: 27 Gesamt: 27
Suche:  
 
Altpapiersammlung
 
 

Vom Erlös wurden bisher folgende Projekte unterstützt:

1. Bezuschussung eines Zeltanhängers für die Jugendzeltlagergruppe

2. Herstellung von einer Torwand durch den Dörpener Heimatverein

3. Nikolausfeier der jüngsten Sportler von Blau-Weiß Dörpen

4. Spielsachen für die Mutter-Kind-Gruppen aus Dörpen

5. Bezuschussung von Bogensportgeräten für die Bogenschießgruppe des Bürgerschützenvereins

 

Zu 2. Blau-Weiß Dörpen hat in Zusammenarbeit mit der Kolpingfamilie Dörpen und mit dem Entsorgungsbetrieb Abeln & Sohn, Aschendorf, der in Dörpen einen Zweigbetrieb unterhält, eine Kooperation über die Papiersammlung abgeschlossen. Vereinbart wurde, dass der Erlös allgemein der Jugend Dörpen zu Gute kommen soll. Von den Mitglieder der Mittwochsarbeitsgruppe des Heimatvereins Johann Kappen und Karl Ewald sowie vom Schulprojekt des Schulzentrums Dörpen „Metallarbeiten“ wurden von Schülern unter Leitung des gelernten Schmiedemeisters Johann Kappen die schmiedeeiserne Torwand erstellt. Die Materialkosten wurden vom Sportverein aus den Erlösen aus der Papiersammelkooperation mit Abeln zur Verfügung gestellt.
Die Torwand wurde jetzt an die „Jugend Dörpen“ übergeben und wird von der Zeltlagergruppe unter der Leitung von Jürgen Specker, Florian Klasen und Michael Brandewiede verwaltet. Interessenten, die die Torwand ausleihen möchten, können sich an die Genannten wenden.
SVBW Vorsitzender Hubert Bröring übergab offiziell die Torwand im Beisein u.a. von Pfarrer Tobias Kotte, Gerd Mescher als Vorsitzender der Kolpingfamilie, den Jugendvertretern und Hermann Josef Abeln, dem Panjer für die faire und vertrauensvolle Zusammenarbeit dankte

Torwandübergabe auf dem Frühlingsfest 2010Heimatverein stellt mit der Schule die Torwand her

BW Dörpen hat mit der Fa. Abeln, Aschendorf, die Papiersammelaktion organisiert. Unterstützt wurde sie hierbei von der Kolpingfamilie Dörpen. Vereinbart wurde, einen Teil vom Erlös des im Jahre 2008 gesammelten Papiers für die Anschaffung einer Torwand, die der Dörpener Jugend übergeben werden soll, zur Verfügung zu stellen. Der Heimatverein hat sich bereit erklärt, in der Mittwochsarbeitsgruppe die Torwand in Eigenleistung unter Federführung von Johann Kappen (gelernter Schmiedemeister) und Karl-Heinz Ewald in der von der Gemeinde Dörpen im Rahmen der Schaffung des Bürgerparks errichteten Schmiede zu erstellen.

Darüber hinaus arbeiten sechs Schüler des Schulzentrums Dörpen im Projekt „Metallarbeiten“ mit Projektleiter Johann Kappen jeden Mittwochnachmittag an dem Werk.
Das Foto zeigt von links nach rechts Marcel Klasen(Walchum), Projektleiter Johann Kappen, Necati Diman (Dörpen), Lothar Stein (Walchum). Des weiteren arbeiten die Schüler Marcel Hackmann (Neulehe), Fabian Trautmann (Dörpen) und Christian Terhorst (Heede) an dem Objekt.
 

Zu 4.) Für die Eltern und Kinder der 6 Mutter-Kindgruppen, der unter der Gesamtleitung von Frauke Wahoff 60 Babys und Kleinkinder angehören, war es am Gründonnerstagnachmittag, als „wären Ostern und Weihnachten an einem Tag“: Der SV BW Dörpen hat den Mutter-Kindgruppen für die Anschaffung von Spielsachen und die Einrichtung des Gruppenraumes 850 € aus dem Reinerlös der vom Sportverein in Kooperation mit der Fa. Abeln & Sohn initiierten Altpapiersammlung zur Verfügung gestellt. Nun galt es, die ersten Bobby-Cars, Spielrasenmäher, Hochstühle, Holzeisenbahnen, Bagger usw. usw. auszupacken. Strahlende Kinderaugen waren Grund genug, festzustellen, dass das Geld richtig angelegt ist.

Aus der Altpapiersammlung konnte bisher ein Reinerlös von rund 9.500 € erzielt werden. Unterstütz wurden bisher die Jugendzeltlagergruppe für die Anschaffung einer im Rahmen eines Projektes des Schulzentrums Dörpen in der Schmiede des Heimatvereins handgefertigten Torwand und die Anschaffung eines Pkw-Anhängers für den Transport von Zelten und die Jugendabteilung vom SV BW Dörpen mit insgesamt rund 3100 €.
 
Das Foto zeigt Mütter (Frauke Wahoff 2. von links) mit den Kindern