Heutiger Tag  
S.V. Blau-Weiß Dörpen - Fußball Chronik
Besucherstatistik: Online: 14 Heute: 98 Gesamt: 780
Suche:  
 
Fußball Chronik
 
 
  • 1920 - Gründung der Musikkapelle [Turnverein angegliedert]
  • 1927 - Erste Dörpener Fußballmannschaft
  • 1935-37 - Fußballspielbetrieb unter dem Namen "Union Dörpen"
  • 1939 - Ende des offiziellen Spielbetriebes wegen des Krieges
  • 1945 - Neubeginn als "S.V. Blau-Weiß Dörpen" unter Heinrich Santen und Follrich Olthoff
  • 1949 - Fußballplatz überwiegend in Eigenleistung mit Schlackendecke befestigt; Sportbetrieb in Fußball, Turnen und Leichtathletik
  • 1950 - 30 Jahre S.V. Blau-Weiß Dörpen, Pokalturnier mit Germania und Amisia Papenburg sowie Blau-Weiß Dörpen, Festrede von Vereinsgründer und Hauptlehrer Schröder, Bersenbrück
  • 1952 - Fußball A-Jugend Dörpen wird Emslandmeister
  • 1959/60 - I. Herren holen die erste Meisterschaft in der Vereinsgeschichte - Meister 2. Kreisklasse Staffel 1
  • 1960 - Anlegung eines Rasenplatzes, Sportbetrieb auf Ausweichplatz am Ems-Seitenkanal
  • 1963 - Einweihung des neuen Rasenplatzes; Aufstieg der I. Fußballmannschaft in die Kreisliga
  • 1971 - Gründung "Trimm-Club"
  • 1972 - Aufstieg der I. Fußballmannschaft in die Bezirksklasse Nord
  • 1973 - Anlegung von zwei Spielfeldern zwischen Schul- und Hauptstraße mit Trainingsbeleuchtung
  • 1979 - Errichtung einer Flutlichtanlage beim Trainingsplatz an der alten Sporthalle
  • 1986 - Einweihung der Teilüberdachung der Tribüne
  • 1990 - Durchführung eines U15-Länderspiels zwischen Niederlande und Deutschland für den Deutschen Fußballbund; 1. Austragung des Ortspokalturniers in Dörpen mit 14 Straßenmannschaften
  • 1990/91 - E-Jugend Meister auf Emslandebene und Pokalsieger
  • 1994 - Einweihung des 3. Sportplatzes
  • 1995 - Errichtung einer Flutlichtanlage am 3. Sportplatz